Donnerstag, 4. Februar 2021

Jede Menge dumme Menschen

Einkaufen ist wichtiger als Kitas und Schulen. So ließt es sich im Kommentarforum von SPON. Wozu überhaupt die Maßnahmen wird gefragt? Andere Länder machen es doch besser. Beispielsweise Indien. Dort wurden nur die Schulen geschlossen und schon war alles toll. Ein wenig Recherche (2 Sekunden) zeigt, dass die Welt eben nicht so schwarz/weiß ist.

Die Zahlen sinken. «Da steckt keine Magie dahinter, auch nicht die Massnahmen der Regierung», sagt er. Muliyil gehört zu jenen Ärzten und Experten, die glauben, Indien sei gerade dabei, die Herdenimmunität zu erreichen.

Es geht also darum, dass irgendwelche Menschen lieber einkaufen wollen, auf Kosten von Kindern. Mehr Argumentation gibt es nicht. Der Lockdown für alle ist Blödsinn in deren Augen, weil ja nur die Kinder Schuld seien. Belege liefern sie zwar nicht, warum auch. Wenn ich diese Kommentare lese habe ich ein klares Bild vor Augen. SUV fahren, rassistische Begriffe sind doch nur Sprache, Rassismus gibt es nicht, mir geht es am schlechtesten von allen...

Der typische alte weiße Mann als Klischee.

Dabei gibt es viel zu kritisieren und Spahn macht seine Arbeit unglaublich schlecht. Auf die wirklichen Fehler wird nicht eingegangen.

  • Teststrategie? Fehlanzeige. Ein Schnelltest kostet 5 Euro. Man kann ihn als Arzt bestellen. Für über 30 Euro wird dann ein Test angeboten, obwohl man ihn auch selbst machen könnte. Wird nicht gemacht (Fast ein Jahr Pandemie...)
  • Maskenpflicht ohne Verteilung vernünftiger Masken (Fast ein Jahr Pandemie...)
  • Jetzt erst der Beginn einer Teststrategie in Krankenhäusern und Pflegeheimen (war nicht Asymptomatik das Problem...)
  • Hilfsprogramme sind zu schwierig zu beantragen (Scholz wundert sich nur das die Mittel nicht abfließen...)
  • Forderung an die Pflegekräfte mehr zu arbeiten, aber mehr Geld wurde nicht gezahlt (???)
  • Wie Kinderbetreuung und Erwerbsarbeit funktionieren soll, wenn politisch der 2 Verdienerhaushalt forciert worden war, wird nicht erklärt (auch von den "schlauen" Kommentatoren) gebt den Eltern einfach Geld und fertig.
  • Die Impfung ist nur die offensichtliche Spitze des Versagens.

Wenn jeder/jede morgens einen Schnelltest machen würde, wären wir quasi Coronafrei nach 2 Wochen. Man wüsste einfach wenn man infektiös ist. Aber nein das ist nicht möglich. Stattdessen machen wir alles zu, Kitas und Schulen. Eltern wissen nicht weiter und geben ihre Kinder mit Bauchschmerzen zu den Großeltern, ohne Hygienekonzept (soviel zum Schutz der Risikogruppen).

Das sind die Herausfoderungen vor denen wir stehen. Stattdessen fordern Kommentatoren, Querdenker alles aufzumachen, weil ist ja alles nicht so schlimm. Viele dieser Menschen haben keine Probleme. Nicht in den Baumarkt zu können, ist kein Problem!

Chris

Keine Kommentare:

Kommentar posten