Montag, 26. März 2012

Habt ihr keinen besseren Lobbisten?

Wenn ein Oswald Metzger beim INSM herumträumt stellt sich mir die Frage, wieso eine Lobbyorganisation mit so viel Geld keine vernünftigen Lobbyisten beschäftigen kann. Eine Aussage wie diese

In einem konjunkturellen Hoch, das Deutschland seit dem Wiedervereinigungsboom in den vergangenen zwanzig Jahren nicht erlebt hat, darf das um Konjunktureinflüsse bereinigte Defizit nicht ansteigen.

lässt sich anhand der Konjunkturdaten der letzten 10 Jahre sehr leicht widerlegen.
     
Deutschland: +3,1 (2000) +1,5 (2001) +0,0 (2002) -0,4 (2003) +1,2 (2004) +0,7 (2005) +3,7 (2006) +3,3 (2007) +1,1 (2008) -5,1 (2009) +3,7 (2010) +3,0 (2011) +0,8 (Prognose 2012) +1,5 (Prognose 2013)

Dabei muss man zusätzlich bedenken, dass vor dem Konjunkturhoch 2006 kein Einbruch um 5.1% stattfand. 

Chris

Kommentare:

  1. Er Herr sagt *darf nicht ansteigen* und nicht *ist nicht angestiegen*. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Seine Aussage ist normativ, Deine positiv.

    AntwortenLöschen
  2. "In einem konjunkturellen Hoch, das Deutschland seit dem Wiedervereinigungsboom in den vergangenen zwanzig Jahren nicht erlebt hat,"

    Diese Aussage ist schlicht und einfach falsch. Vor allem nutzt es nichts, wenn man sich die letzten 3 Jahre anschaut und die Finanzkrise zuvor mit einem ordentlichen Wirtschaftseinbruch vernachlässigt. Zusätzlich wird die Eurokrise komplett ausgeblendet. Metzger nimmt sich ein paar gut aussehende Punkte im Konjunkturverlauf heraus und stellt Forderungen auf.

    AntwortenLöschen