Montag, 13. Mai 2013

Wenn man sich nicht mehr erinnert, wann die Bahn das letzte mal pünktlich war

Man kann mittlerweile Bahn Bingo spielen. Wer hat welche Ausrede für eine Verspätung schon gehört. Gestern war es sogar kurzzeitig sogar umgedreht. Die Bahn war 20 Minuten zu früh da. Als Belohnung war der nächste Zug zu spät und der Anschlusszug nicht in der Lage fünf Minuten zu warten. Die Verspätung lag bei einer Stunde, was bei einer geplanten Reisezeit von 4 Stunden schon ganz ordentlich ist, nämlich 25% mehr. 
Wenn das die Ausnahme wäre, halb so schlimm. Meine Erfahrung ist, dass es die Regel wird. Ich kann mich kaum noch erinnern keine Verspätung gehabt zu haben.

Chris

Kommentare:

  1. Fahr doch mal nach Japan. Da hat der durchschnittliche Shinkansen ca. 30 Sekunden Verspätung. Das beinhaltet alle, inklusive der Verspätungen durch Erdbeben, Taifune, Schneestürme und alle anderen Unannehmlichkeiten, die die japanische Natur so bereit hält.

    Regionalzüge sind zugegebenermaßen nicht so pünktlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das nützt mir nur leider nichts, wenn ich in Deutschland reisen muss.

      Löschen